Tansania

Tansania ist ein Staat in Ostafrika. Es liegt am Indischen Ozean und grenzt an Kenia und Uganda im Norden, Ruanda, Burundi und die DR Kongo im Westen und Sambia, Malawi und Mosambik im Süden.

Tanganjika (das Festlandgebiet mit der Insel Mafia umfassend) wurde 1961 von Großbritannien unabhängig und verband sich 1964 mit Sansibar (Inseln Pemba und Unguja) zu Tansania, dessen Landesname aus Tanganjika, Sansibar sowie der Bezeichnung Azania zusammengesetzt ist. In Tansania werden etwa 125 Sprachen gesprochen.

Kurzinfos

HauptstadtDodoma
Einwohnerzahl55,89 Millionen
AmtsspracheSwahili, Englisch
Klimatropisch, gemäßigt
Fläche945.087 km²

Einsatzstellen in Tansania

Natiro Secondary School, Moshi, Tansania

Natiro Secondary School, Moshi, Tansania
Nordpartner: IGS Linden, Hannover
2 Freiwilligenplätze

Die Natiro Secondary School ist ein Internat in kirchlicher Trägerschaft und hat ca. 250 Schüler*innen im Alter von 13-19 Jahren (vergleichbar 8.-11. Klasse). Sie liegt in einem kleinen Ort in der Nähe von Moshi am Fuße des Kilimanjaro.

Die IGS Linden in Hannover verbindet seit 2009 eine aktive Partnerschaft mit der weiterführenden Natiro Secondary School in Moshi wo auch regelmäßige Austauschtreffen stattfinden. Die Partnerschaft wird von engagierten Lehrer*innen in Tansania und Deutschland, sowie den Freiwilligen aufrechterhalten.

Das Ziel der Natiro Secondary School ist es, möglichst vielen Jugendlichen, auch aus dem ländlichen Umkreis eine gute Schulbildung zu ermöglichen. So unterstützen die Freiwilligen den Unterricht der Schule und fördern insbesondere schwächere Schüler*innen (Nachhilfeunterricht). Die Schule wünscht sich darüber hinaus Unterstützung in der Betreuung des Computerraums. Weiteres Aufgabenfeld ist, die Partnerschaft zur IGS in Hannover und den Kontakt zwischen Schüler*innen aus beiden Ländern zu intensivieren und gemeinsame Projekte voranzubringen (Umwelt-AGs an beiden Schulen, Austausch von Musik sowie auch Briefkontakte). Einmal die Woche findet ein von den Freiwilligen organisierter German Club statt, bei dem interessierte Schüler*innen sich mit deutschen Schüler*innen austauschen und weitere Projekte umgesetzt werden können.

Die Stadt Moshi liegt an den Hängen des Kilimanjaros und die Schule idyllisch etwas oberhalb des Dorfkerns. Die Freiwilligen wohnen in einem Haus nahe der Schule und verpflegen sich selbst. Auf Wunsch kann nach einer gewissen Eingewöhnungszeit in eine Gastfamilie gezogen werden. Die ländliche Lage bietet die Möglichkeit traditionelles tansanisches Leben kennen zu lernen, der Weg in die Stadt Moshi dauert ca. 30 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Deine Aufgaben:

  • Weiterführen der Partnerschafts-AG
  • Computerunterricht fördern
  • evtl. weitere Unterrichtsangebote unterstützen
  • Fördern und Intensivieren der Partnerschaftsarbeit und gemeinsamer Projekte (Umwelt-AGs an beiden Schulen, Akrobatik/Zirkus-AGs, Briefkontakte, Musikaustausch etc.)

Anforderungen an dich:

  • Spaß an der Zusammenarbeit mit Schüler*innen
  • PC-Grundkenntnisse
  • Engagement und Flexibilität sowie eigenständiges Arbeiten
  • Interesse an interkultureller Zusammenarbeit
  • gute Englischkenntnisse
  • gute körperliche Verfassung
  • Bereitschaft, Kisuaheli zu lernen
  • Bereitschaft, sich an die Regeln und Autoritäten der Schule zu halten und sich zu integrieren

Weiterlesen:

Bewirb Dich jetzt!

Bewirb Dich jetzt für weltwärts 2022! Wer Interesse hat mit dem VNB weltwärts zu gehen, sollte sich auf zwei bis drei unserer Nord-Süd-Partnerschaftsprojekte bewerben. Geeignete Bewerber*innen werden zu einem Informations- und Auswahltag nach Barnstorf eingeladen […]

Weiterlesen…